ÜBER UNS

Die Kombination Klarinette-Akkordeon wird meistens mit Volksmusik in Verbindung gebracht. 

Doch in den Händen der beiden Musiker Johanna Gossner und Damian Keller, die es mit viel Liebe zum Detail, ihrer Experimentierfreudigkeit und ihrer außergewöhnlichen Musikalität schaffen, die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen, ereignet sich ein überraschendes Klangerlebnis.

 

Ihr Repertoire erstreckt sich von Alter Musik über Klassik und Romantik bis hin zur Neuen Musik, und dann doch noch etwas Folklore – interpretiert durch ihre ganz eigene und besondere Art des Zusammenspiels.

 

2017 gewann das Duo Minerva den 16. Fidelio Wettbewerb der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien und das Stipendium der Tsuzuki Stiftung zur Förderung junger KünstlerInnen. Weiters ist das Ensemble Preisträger internationaler Wettbewerbe, wie dem 16.  Concorso Internationale "Premio Citta' Di Padova" (Italien), der 19. OSAKA International Music Competition (Japan) und der 3. North Music Competition (Schweden).

 

Im Sommersemester 2018 wurde das junge Ensemble im Rahmen des neuen MUK-Startup-Programms von Federspiel-Mastermind Frédéric Alvarado-Dupuy betreut.

 

Das Duo Minerva konzertierte bereits in Österreich, Italien und der Schweiz. 2018 wurde im Rahmen einer Tour durch Österreich ihr erstes Programm „In Concert“ vorgestellt.

Im Herbst 2019 veröffentlichte das Duo Minerva ihr Debüt-Album "Danse Macabre", das sich vorwiegend mit Tänzen aller Art beschäftigt.

Für weitere Informationen und Konzerttermine besuchen Sie unsere Duo-Homepage:

© 2020 Damian Keller         All Rights Reserved